Veranstaltungen

  • Mo
    25
    Nov
    2019
    10 Uhr bis 14:15 UhrKulturscheune von Limeshain-Himbach

    Zusammen mit der Modellregion Ökolandbau Wetterau und der Vereinigung der Hessischen Direktvermarkter e.V. (VHD) veranstaltet die Vereinigung Ökologischer Landbau in Hessen e.V. (VÖL)
    ein Regionalforum zum Thema „Geflügel: schlachten – verarbeiten – vermarkten.“

    Am Montag, den 25. November 2019 in der Kulturscheune von Limeshain-Himbach, von 10 Uhr bis 14:15 Uhr.

    Das Forum richtet sich an alle, die im Geflügel- und Eiergeschäft tätig sind, oder einsteigen mögen und nach Möglichkeiten sowie Netzwerken für eine bessere Wertschöpfung suchen.
    Immer mehr Landwirte betreiben inzwischen mobile Hühnerställe. Einige halten auch Masthühner. Doch nicht zuletzt müssen Legehennen und Hähnchen irgendwann auch mal geschlachtet, verarbeitet und vermarktet werden.
    Eigenes Schlachten und Vermarkten oder gar die Verarbeitung des Suppenhuhnes kann die Wirtschaftlichkeit dieses Betriebszweiges verbessern.

    Ein mobiler Geflügelschlachtbetrieb – das könnte die Lösung für einige Betriebe in der Region sein. Christian Dodenhoff aus Reeßum in Niedersachsen hat sich einen solchen Schlachtanhänger gebaut. Er kommt und wird ihn vorführen. Über die rechtliche Lage informiert die Kreisveterinärin Dr. Veronika Ibrahim. Für den Einstieg in die Eigenverarbeitung haben wir Tim Treis von der Hessischen Biohuhn Genossenschaft gewinnen können. Bianca Hartung wird uns das vom VHD Modell LANDMARKT und den darüber organisierten Absatz an den Lebensmitteleinzelhandel vorstellen.

    Im Anschluss gibt es ein Mittagessen und es bleibt Zeit zum Reden, Nachfragen oder alte Bekannte treffen.
    Anmeldung bitte bis zum 20. November bei Andrea Fink-Keßler: afk@voel-hessen.de oder unter Tel.: 0561-27 224