Veranstaltungen

  • Di
    15
    Jan
    2019
    Oberelsbach/Rhön

    Am Dienstag, den 15.01.2019 findet in der Umweltbildungsstätte Oberelsbach der Workshop „Regional-Fair-Bio- Bestseller auf der Speisekarte“ statt. Eingeladen sind Gastronomen, die schrittweise in die Biozertifizierung einsteigen wollen. Die Teilnehmer erwartet ein informativer Theorieblock, sowie kreative Praxis. Es besteht die Möglichkeit mit Bio-Erzeugern aus der Region direkt in Kontakt und Austausch zu kommen, so dass sich erste Lieferbeziehungen bilden können.

    Veranstalter sind die Umweltbildungsstätte Oberelsbach, die Rhönsprudel Genussakademie, die Ökomodellregion Landkreis Fulda und die Ökomodellregion Rhön-Grabfeld und sowie die Rhön GmbH, Abteilung Dachmarke. Info-Flyer mit Anmeldung

  • Di
    05
    Feb
    2019
    14:30 UhrEchzell-Bingenheim

    In Kooperation mit verschiedenen Projektpartnern bietet der Fachbereich Regionalentwicklung und Umwelt des Wetteraukreises die Veranstaltungsreihe „Gemeinsam Gäste gewinnen – Qualitätsgastronomie in der Wetterau“ an. Am 5. Februar 2019 findet hierzu in Zusammenarbeit mit der Modellregion Ökolandbau Wetterau die Veranstaltung „Heimat auf dem Teller – Gemeinsam Gäste gewinnen“ in Echzell/Bingenheim statt. Ziel ist es, Gastronomen über die Vorteile des Einsatzes von regionalen Produkten zu informieren und mit regionalen Direktvermarktern zu vernetzen. Bestehende Qualitätsnetzwerke in der Wetterau sollen weiterentwickelt und neue dauerhafte Lieferbeziehungen angestoßen werden. Interessierte sind herzlich zur Veranstaltung

    Heimat auf dem Teller - GEMEINSAM GÄSTE GEWINNEN  
    am Dienstag, den 05. Februar 2019 um 14:30 Uhr,
    Sampohalle Lebensgemeinschaft Bingenheim,
    Weidegasse 36,
    61209 Echzell

    eingeladen.

    Nähere Informationen sind den PDFs zu entnehmen:

  • Fr
    22
    Feb
    2019
    13:30 - 15:30 UhrLand und Genuss-Messe in Frankfurt/Main

    Welche Möglichkeiten gibt es, eine regionale und nachhaltige Verpflegung in Kitas und Schulen anzubieten und wie kann dieser Mehrwert in das Gesamtkonzept der Einrichtung integriert werden. Daher laden wir Sie herzlich zur Veranstaltung im Rahmen der Messe „Land und Genuss“ ein:

    Am Freitag, den 22. Februar 2019, von 13:30 bis 15:30 Uhr

     Vortrag „Biokost in Kitas und Schulen – so funktioniert es"

    Mit Anja Erhart, Agentur für Ernährungsfragen

    Ort: Im Mövenpick Hotel Frankfurt City, direkt neben dem Messegelände, Den Haager Str. 5, 60327 Frankfurt/Main, Tel.: 069-788075-0

    Mit anschließendem Gang zur Messe "Land und Genuss" sowie Verkostung auf dem Stand der Vereinigung Ökologischer Landbau und direktem Kontakt zu Erzeugern und möglichen Lieferanten. Ende gegen 17:45 Uhr

    Die TeilnehmerInnen erhalten ein Ticket für die Messe „Land und Genuss“

    Veranstalter: Vereinigung Ökologischer Landbau in Hessen e.V. (VÖL) im Rahmen der Aktionsgemeinschaft Echt Hessisch

    Einladung

    Anmeldung

    bei: Andrea Fink-Keßler afk@voel-hessen.de oder telefonisch: 0561-27 224

  • Fr
    22
    Feb
    2019
    So
    24
    Feb
    2019
    10:00 - 18:00 UhrFrankfurt/Main

    Vom 22. bis 24. Februar 2019 zeigt die Erlebnismesse LAND und GENUSS mitten in Frankfurt, warum das Landleben in Hessen so lebenswert ist. Unsere Aussteller präsentieren das Beste, was das Land zu bieten hat: regionale Spezialitäten, handgefertigte Produkte, außergewöhnliche Ideen für Heim und Garten sowie Angebote für den Urlaub auf dem Bauernhof!

    Mehr Informationen

  • Di
    26
    Feb
    2019
    15:00 - 18:00 UhrKassel

    Die Ökomodellregion NORDHESSEN, die Kreisbauernverbände Kassel und Werra-Meißner sowie die Vereinigung Ökologischer Landbau in Hessen (VÖL) möchten in ihrer Reihe „Kantine sucht Region – Lieferbeziehungen knüpfen“ Raum geben, für ein direktes Zusammentreffen von Erzeugern, Verarbeitern und Großabnehmern.

    Bei einem „Speed-Dating“ geben wir Ihnen die Möglichkeit, direkt in Kontakt zu kommen mit Lieferanten (Landwirte, Bündler, Verarbeiter) und Küchen, die Produkte aus der Region anbieten bzw. suchen. Außerdem stellen wir die Entwicklung einer auf die Erfordernisse von Großküchen zugeschnittenen neuen Suche-Biete-Plattform vor.

    Wir heißen Sie herzlich willkommen. Eine Teilnahme an beiden Veranstaltungen ist möglich.

    Am Dienstag, den 26. Februar 2019 in der Kantine des Regierungspräsidiums Kassel, Am Alten Stadtschloss 1
    in 34117 Kassel

    Beginn jeweils von 15:00 bis 18:00 Uhr

    Einladung
    Anmeldung
    Info-Blatt

    Zur Homepage der Ökomodellregionen

  • Do
    28
    Feb
    2019
    15:00 - 18:00 UhrMeinhard-Grebendorf

    Die Ökomodellregion NORDHESSEN, die Kreisbauernverbände Kassel und Werra-Meißner sowie die Vereinigung Ökologischer Landbau in Hessen (VÖL) möchten in ihrer Reihe „Kantine sucht Region – Lieferbeziehungen knüpfen“ Raum geben, für ein direktes Zusammentreffen von Erzeugern, Verarbeitern und Großabnehmern.

    Bei einem „Speed-Dating“ geben wir Ihnen die Möglichkeit, direkt in Kontakt zu kommen mit Lieferanten (Landwirte, Bündler, Verarbeiter) und Küchen, die Produkte aus der Region anbieten bzw. suchen. Außerdem stellen wir die Entwicklung einer auf die Erfordernisse von Großküchen zugeschnittenen neuen Suche-Biete-Plattform vor.

    Wir heißen Sie herzlich willkommen. Eine Teilnahme an beiden Veranstaltungen ist möglich.

    Am Donnerstag, den 28. Februar 2019 im Seminarraum des Hotel Kochsberg, Kochsberg 1,

    in 37276 Meinhard-Grebendorf

    Beginn jeweils 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

    Einladung
    Anmeldung
    Info-Blatt

    Zur Homepage der Ökomodellregionen

  • Do
    14
    Mrz
    2019
    12:30 - 16:00 UhrAlsfeld

    Das LLH lädt alle Milchautomatenbetreiber zu einem Austauschforum ein. Nach der Umfrage wurde dieser Wunsch aufgegriffen und nun zwei Veranstaltungen geplant:

    Donnerstag, 14. März 2019, 12:30 bis 16:00 Uhr, im LLH Alsfeld, Marburger Straße 69, 36304 Alsfeld

    Montag, 15. April 2019, von 12.30 Uhr bis 16.00 Uhr, im LLH Griesheim, Pfützenstraße 67, 64347 Griesheim

    Anmeldung bis Freitag, 8. März 2019, per E-Mail (heidrun.baier-linke@llh.hessen.de) oder Telefon (06631 786 142, Heidrun Baier-Linke).

  • Sa
    16
    Mrz
    2019
    So
    17
    Mrz
    2019
    Fulda, Morgensternhaus

    Die Ökomodellregion Landkreis Fulda ist Partner des 3. BiolebensmittelCamp 2019 im Morgensternhaus in Fulda

    Das BiolebensmittelCamp ist die grenzüberschreitende Ideenwerkstatt für die deutschsprachige Bio-Branche. Die impulsgebende Fachveranstaltung findet von 16. bis 17. März 2019 in Fulda im Morgensternhaus statt. Erwartet werden auch in diesem Jahr Teilnehmer*innen aus allen Bereichen: Von der Landwirtschaft bis zur Marke, vom Handel bis zur Gastronomie.
    Du möchtest dich weiterbilden, dich auf Augenhöhe mit anderen Bio-Enthusiasten austauschen und gemeinsam Strategien für die Zukunft der ökologischen Land- und Ernährungswirtschaft erarbeiten? Dann melde dich an!

    Die Anmeldung ist seit 6. November möglich – first come, first served

  • Fr
    29
    Mrz
    2019
    13:00 UhrReichelsheim (Odenwald)

    Am Freitag, den 29.03.2019, ab 13 Uhr findet in der Reichenberghalle in Reichelsheim (Odenwald) die Auftaktveranstaltung der neuen Ökolandbau Modellregion Süd statt.
    150 Akteure haben bei einem ersten Workshop 2018 bereits ihr Interesse gezeigt und mit ihren Ideen und Vorschlägen die Bewerbung ermöglicht.

    Unser gemeinsames Ziel ist – neben der Ausweitung der ökologischen Erzeugung – gleichzeitig die Förderung regionaler Wertschöpfungsketten. Zugleich wollen wir die Sensibilität der Verbraucher/-innen für die Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung von Bio-Lebensmitteln erhöhen. In der Auftaktveranstaltung geht es nun darum, Projektgruppen zu bilden, das weitere Vorgehen für die Projekte zu konkretisieren und einen Fachbeirat zu wählen.

    Alle Informationen rund um die Ökomodellregion Süd und die Veranstaltung finden Sie über die Homepage: www.oekomodellregionen-hessen.de unter Veranstaltungen.
    Bitte melden Sie ihre Teilnahme rechtzeitig bis spätestens 22.03.2019 unter oekomodellregion-sued@ladadi.de an.

  • Mo
    01
    Apr
    2019
    19:00 UhrFriedberg, Haus der Umwelt

    Das Öko-Umsteller-Forum Wetterau findet  am 1. April 2019 um 19 Uhr im Haus der Umwelt, Homburger Straße 17, 61169 Friedberg, statt.

    Exkursion: 6. April 2019 ab 10.30 Uhr

    Wer berät bei der Umstellung? Welche Anforderungen gibt es im Ökolandbau? Wie läuft eine Zertifizierung ab? Diese und viele weitere Fragen werden Ihnen auf dem Öko-Umsteller-Forum beantwortet. Zudem haben Sie die Möglichkeit, mit Berufskollegen ins Gespräch zu kommen und sich zu vernetzen.

    Die Exkursion bietet Einblicke in verschiedene regionale Öko-Betriebe und Praktiker berichten über ihre Umstellungserfahrungen. Der Schwerpunkt der Exkursion liegt in diesem Jahr auf dem Thema Betriebsweiterentwicklung.

    Detaillierte Informationen zu der Veranstaltung finden Sie unter https://www.oekomodellregionen-hessen.de/veranstaltungen/wetterau

    Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an die Koordinatorin der Modellregion Ökolandbau Wetterau Claudia Zohner (06031-83-4217, zohner.oekomodellregion@wetteraukreis.de).

  • Mi
    03
    Apr
    2019
    12:00 Uhrwird noch festgelegt

    Für Landwirte, Ideensucher, Ein- und Umsteiger bieten wir diese Exkursion an. In Kooperation mit dem LLH möchten wir Ihnen Anregungen für alternative Vermarktungswege geben und die Möglichkeit Praktikern Fragen zu stellen und sich mit Kollegen auszutauschen. Themen sind Automatenvermarktung, LANDMARKT, SB-Hofladen und Markt-Tag sowie Gastronomie mit regionalen Produkten. Bei Interesse wenden Sie sich schon jetzt an Bianca Hartung, Vereinigung der Hessischen Direktvermarkter e.V. telefonisch  (0176-57765800) oder per E-Mail: hartung@hessische-direktvermarkter.de.

    Weitere Informationen und Anmeldung

  • Mo
    15
    Apr
    2019
    12:30 - 16:00 UhrGriesheim

    Das LLH lädt alle Milchautomatenbetreiber zu einem Austauschforum ein. Nach der Umfrage wurde dieser Wunsch aufgegriffen und nun zwei Veranstaltungen geplant:

    Donnerstag, 14. März 2019, 12:30 bis 16:00 Uhr, im LLH Alsfeld, Marburger Straße 69, 36304 Alsfeld

    Montag, 15. April 2019, von 12.30 Uhr bis 16.00 Uhr, im LLH Griesheim, Pfützenstraße 67, 64347 Griesheim

    Anmeldung bis Freitag, 8. März 2019, per E-Mail (heidrun.baier-linke@llh.hessen.de) oder Telefon (06631 786 142, Heidrun Baier-Linke).

  • Sa
    18
    Mai
    2019
    So
    19
    Mai
    2019
    Litzelbach im Odenwald

    Brenner Johannes Gehrig bietet in diesem Jahr zum 4. Mal ein Likörseminar für Selbstvermarkter und Brenner an. Das Programm zielt darauf ab, Grundlagen kennenzulernen und möglichst effizient mit Geräten und Hilfsmitteln umgehen zu können. Alle weiterführenden Informationen sowie den Anmeldebogen finden Sie hier

  • Mo
    20
    Mai
    2019

    15:00 - 19:00 UhrHess. Staatsdomäne Frankenhausen

    Workshop Regionallogistik am 20. Mai 2019 auf der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen

    Hier klicken

  • Di
    28
    Mai
    2019
    16.00 bis 20.00 UhrBiostadt Witzenhausen

    Bio-Feierabendmarkt

    Ansprechpartnerin: Sabine Marten

    Weitere Informationen:
    https://www.oekomodellregionen-hessen.de/veranstaltungen/nordhessen


  • Do
    30
    Mai
    2019
    Mo
    10
    Jun
    2019
    Rhön - Mainfranken

    Die Ökomodellregion Landkreis Fulda und die drei unterfränkischen Ökomodellregionen organisieren gemeinsam die Aktionstage "BioLust zwischen Rhön und Mainfranken, schmecken - erleben - begreifen".

    Der Aktionsraum vom 30.05. – 10.06.19 soll Lust auf Bio wecken und einladen, Bio-Produkte zu verkosten, Bio-Landbau zu erleben und ökologische Zusammenhänge zu begreifen!

    Sie sind Landwirt, Verarbeiter, Gastwirt oder … und möchten sich am Aktionszeitraum beteiligen? Mögliche Veranstaltungsformate sind Hofführungen, Betriebsführungen, Verkostungen, Mitmach-Aktionen, Felderbegehung, Konzert im Kuhstall, Info-Abende uvm. zu den Themen Ökolandbau, Nachhaltigkeit, gesunde Ernährung ... .

    Die Veranstaltungen werden mit dem gemeinsamen Logo über Tagespresse, Internetseiten und Newsletter beworben. Jetzt anmelden und mitmachen! Mit Ihren Themen und Terminvorschlägen wenden Sie sich bitte an:

    Landkreis Fulda DER KREISAUSSCHUSS, Ansprechpartnerin: Simone Müller
    Tel.: 0661 / 6006 -7049, E-Mail: simone.mueller@landkreis-fulda.de

    Eine Aktion in Zusammenarbeit mit der Ökomodellregion Landkreis Fulda
    sowie den unterfränkischen Öko-Modellregionen Waldsassengau, Oberes Werntal und Rhön-Grabfeld.


  • Di
    04
    Jun
    2019
    im Hotel Kochsberg/ 37276 Meinhard-Grebendorf, Kochsberg 1

    Wir heißen Sie herzlich willkommen
    zum Regionalforum „Kantine sucht Region, Teil 3 – Lieferbeziehungen knüpfen!“
    am Dienstag, 04. Juni 2019
    im Hotel Kochsberg
    in 37276 Meinhard-Grebendorf, Kochsberg 1

    Die Ökomodellregion NORDHESSEN, die Kreisbauernverbände Kassel und Werra-Meißner sowie die Vereinigung Ökologischer Landbau in Hessen (VÖL) möchten in ihrer Reihe „Kantine sucht Region – Lieferbeziehungen knüpfen“ Raum geben, für ein direktes Zusammentreffen von Erzeugern, Verarbeitern und Großabnehmern.
    Beim „Speed-Dating“ geben wir Ihnen die Möglichkeit, direkt in Kontakt zu kommen mit Lieferanten (Landwirte, Bündler, Verarbeiter) und Küchen, die Produkte aus der Region anbieten bzw. suchen. Außerdem stellen wir die Entwicklung einer auf die Erfordernisse von Großküchen zugeschnittenen neuen Suche-Biete-Plattform vor.

    Ansprechpersonen: Sabine Marten und Dr. Andrea Fink-Kessler
    Link: https://www.oekomodellregionen-hessen.de/veranstaltungen/nordhessen


  • Fr
    21
    Jun
    2019
  • Fr
    21
    Jun
    2019
    So
    30
    Jun
    2019
  • Di
    30
    Jul
    2019
    16.00- 20.00 UhrMarktplatz Witzenhausen

    Am letzten Dienstag im Monat kann auf dem Marktplatz der Biostadt Witzenhausen von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr eingekauft, genossen und verweilt werden; man kann Freunde und Bekannte treffen und Musik hören.

    Bekannte regionale Bio-Erzeuger, -Verarbeiter und -Vermarkter und neue Bio-Betriebe bieten nach Feierabend ihre Waren an. Für den Bio-Genuss sorgen Kaffee und Crepes, Pizza, Flammkuchen, Säfte und Wein.

    Veranstalter ist die „Ökolandbau Modellregion Nordhessen“: https://www.oekomodellregionen-hessen.de/veranstaltungen/nordhessen

  • Fr
    23
    Aug
    2019
    um 14 UhrDottenfelderhof 1 in Bad Vilbel

    Ansprechpartnerin der Modellregion Ökolandbau Wetterau:

    Frau Claudia Zohner, E-Mail: Zohner.Oekomodellregion@wetteraukreis.de

    Infokarte_Seminar für Landwirte_2019

  • Fr
    23
    Aug
    2019
    Sa
    31
    Aug
    2019

    Ansprechpartnerin der Modellregion Ökolandbau Wetterau:

    Frau Claudia Zohner, E-Mail: Zohner.Oekomodellregion@wetteraukreis.de

    Modellregion Ökolandbau Wetterau_BioWoche_2019_web

  • Di
    27
    Aug
    2019
    16.00- 20.00 UhrMarktplatz Witzenhausen

    Auf dem Bio-Feierabendmarkt im August ist der Biolandbetrieb Weingut Bischmann zu Gast. Es gibt Weinproben und frischen Federweißer, dazu Bio-Käsetellern von regionalen Käseständen oder Bio-Flammkuchen.

    Noch bis Ende September kann man am letzten Dienstag im Monat auf dem Marktplatz der Biostadt Witzenhausen von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr einkaufen, geniessen und verweilen, Freunde und Bekannte treffen und Musik hören!

    Nach Feierabend gibt es bei bekannten und neuen regionalen Bio-Erzeuger, -Verarbeiter und -Vermarkter Kaffee und Crepes, Pizza, Flammkuchen, Säfte und Wein sowie eine breite Palette an Produkten.

    Letzte Gelegenheit 2019 den Bio-Feierabendmarkt zu besuchen ist am Di. 24. September 2019.

    Veranstalter: „Ökolandbau Modellregion Nordhessen“: https://www.oekomodellregionen-hessen.de/veranstaltungen/nordhessen

  • um 18 UhrBurgholzhäuser Str. 102 in Ober Erlenbach

    Ansprechpartnerin der Modellregion Ökolandbau Wetterau:

    Frau Claudia Zohner, E-Mail: Zohner.Oekomodellregion@wetteraukreis.de

    Infokarte_Führung über das Ökoversuchsfeld Ober Erlenbach

  • Fr
    30
    Aug
    2019
    um 14 UhrDottenfelderhof 1 in Bad Vilbel

    Ansprechpartnerin der Modellregion Ökolandbau Wetterau:

    Frau Claudia Zohner, E-Mail: Zohner.Oekomodellregion@wetteraukreis.de

    Infokarte_Dottenfelderhof- Forschungszüchtung auf dem Betrieb

  • Fr
    30
    Aug
    2019
    So
    01
    Sep
    2019
    um 10 Uhrvor der Gemeindehalle in Cölbe

    Vom 30. August bis 1. September 2019 veranstaltet der Landkreis Marburg-Biedenkopf zusammen mit dem Elisabeth-Verein eine Zukunftskonferenz, in der eine breite Palette von Nachhaltigkeitsthemen thematisiert werden sollen.

    Am Sonntag den 1. September möchte die Ökomodellregion Marburg-Biedenkopf im Rahmen dieser Konferenz gemeinsam mit Ihnen in den Tag starten.
    Dazu werden Sie herzlich zu einem bio-regionalen Frühstück um 10:00 Uhr vor der Gemeindehalle in Cölbe eingeladen. Über Brot, Brötchen, Käse, Wurst und Honig ist alles dabei!

    Genießen Sie die Produkte aus der Gegend und tauschen Sie sich mit uns aus!

    Für eine bessere Planung bitten wir Sie, um eine Anmeldung bei der Ökomodellregion Marburg-Biedenkopf unter:

    OekoMR@marburg-biedenkopf.de
    oder
    06421 405-6145

    Nähere Infos: https://www.oekomodellregionen-hessen.de/veranstaltungen/landkreis-marburg-biedenkopf

  • So
    22
    Sep
    2019
    13 UhrTreffpunkt: Landesmusikakademie Schloss Hallenburg, Gräfin-Anna-Straße 4, 36110 Schlitz

    Bio-Produkte aus dem Vogelsberg, wo gibt es die? Kann ich direkt vom Erzeuger kaufen? Wie prägt die Landwirtschaft meine Umgebung?

    Und was macht eine Ökomodellregion aus?

    All diesen Fragen widmet sich die erste Fahrradtour der Ökomodellregion Vogelsberg und des ADFC Vogelsberg. Gemeinsam werden wir rund um Schlitz Bio-Betriebe anfahren, die uns ihren Hof und ihre Erzeugnisse näherbringen. Auf der Wegstrecke von und nach Schlitz wird es genügend Zeit für den Austausch über Landwirtschaft, regionale Erzeugung, Vermarktung und die Bedeutung des Verbrauchers geben.
    Dauer: ca. 4h mit Aufenthalt auf zwei Höfen Anforderung: Länge 30 km, ca. 250 hm
    Teilnehmer: für alle Altersgruppen geeignet, Minderjährige nur in Begleitung von Erziehungsberechtigten

    Ansprechpartner: Mario Hanisch, Projektkoordinator Ökolandbau Modellregion Vogelsberg

    Mario.Hanisch@Vogelsbergkreis.de

    www.vogelsbergkreis.de

    www.oekomodellregionen-hessen.de/region/vogelsberg

  • Di
    24
    Sep
    2019
    16.00- 20.00 UhrMarktplatz Witzenhausen

    Am letzten Dienstag im Monat kann auf dem Marktplatz der Biostadt Witzenhausen von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr eingekauft, genossen und verweilt werden; man kann Freunde und Bekannte treffen und Musik hören.

    Bekannte regionale Bio-Erzeuger, -Verarbeiter und -Vermarkter und neue Bio-Betriebe bieten nach Feierabend ihre Waren an. Für den Bio-Genuss sorgen Kaffee und Crepes, Pizza, Flammkuchen, Säfte und Wein.

    Veranstalter ist die „Ökolandbau Modellregion Nordhessen“: https://www.oekomodellregionen-hessen.de/veranstaltungen/nordhessen

  • Mi
    25
    Sep
    2019
    jeweils 12.30 – 17.30Pohlheim

    Facebook bietet als Social Media Plattform eine gute Möglichkeit für Direktvermarkter viele Menschen über kurze Wege zu erreichen, über den eigenen Betrieb zu informieren und dadurch den ein oder anderen neuen Kunden zu gewinnen.

    Doch wie erstellt man neben der privaten auch eine offizielle Seite? Und wie viel Arbeit steckt tatsächlich dahinter? Diese Fragen sollen durch Social Media Experten Gero Pflüger während des Seminars beantwortet und ganz praxisnah und anschaulich vermittelt werden. Die Teilnahme am Seminar ist kostenfrei.

    Richten Sie Ihre Anmeldung bis zum 20. September bitte an die Vereinigung der Hessischen Direktvermarkter e.V., Ansprechpartnerin Bianca Hartung (mobil 0176-57765800 oder mail hartung@hessische-direktvermarkter.de)

    Flyer Direktvermarkterseminar Facebook

  • Do
    26
    Sep
    2019
    16 bis 20 Uhr„Platz der 11 Frauen“, an der Haltestelle Annastraße, Kassel

    Einkaufen, schlemmen, sich treffen: Feierabendmarkt im Quartier Friedrich-Ebert-Straße
    Donnerstag, 26. Sep., 16 bis 20 Uhr, Platz der 11 Frauen, Haltestelle Annastraße

    Sich nach einem anstrengenden Arbeitstag ein kühles Bier aus der Region oder wohlschmeckenden Wein gönnen, dazu kleine Gerichte aus regionalen Produkten verköstigen und dabei noch etwas für die heimische Küche mitnehmen: Produzenten aus der Region kommen beim Kasseler Feierabendmarkt mit Konsumenten aus der Stadt zusammen.

    Anbieter aus dem Quartier Friedrich-Ebert-Straße, die im Kontakt zu Erzeugern aus der Region stehen und deren Produkte auch außerhalb des Feierabendmarktes verkaufen, präsentieren sich im Rahmen dieser beispielhaften Kooperation gemeinsam und lassen eine für Besucherinnen und Besucher einmalige Atmosphäre entstehen.
    Ein Musik- und Kulturprogramm rundet den Feierabendmarkt ab. Organisiert wird die Veranstaltung von Bürgerinnen und Bürgern aus dem Quartier in Zusammenarbeit mit dem Stadtbüro Friedrich-Ebert-Straße, der Vereinigung Ökologischer Landbau in Hessen e.V. sowie der Ökolandbau Modellregion Nordhessen. Die Aktionsgemeinschaft Friedrich-Ebert-Straße e.V. ist
    der Veranstalter.

    Flyer zum Feierabendmarkt

  • Di
    01
    Okt
    2019
    16.00 Uhr bis 20.00 Uhrim Kurpark von Bad-Sooden-Allendorf

    "Markt ab VIER im Kurpark"

    in Kooperation mit Sabine Marten, Koordinatorin der Ökolandbau Modellregion Nordhessen
    https://www.oekomodellregionen-hessen.de/veranstaltungen/nordhessen

    Flyer Markt ab VIER im Kurpark

  • jeweils 12.30 – 17.30Pohlheim

    Facebook bietet als Social Media Plattform eine gute Möglichkeit für Direktvermarkter viele Menschen über kurze Wege zu erreichen, über den eigenen Betrieb zu informieren und dadurch den ein oder anderen neuen Kunden zu gewinnen.

    Doch wie erstellt man neben der privaten auch eine offizielle Seite? Und wie viel Arbeit steckt tatsächlich dahinter? Diese Fragen sollen durch Social Media Experten Gero Pflüger während des Seminars beantwortet und ganz praxisnah und anschaulich vermittelt werden. Die Teilnahme am Seminar ist kostenfrei.

    Richten Sie Ihre Anmeldung bis zum 20. September bitte an die Vereinigung der Hessischen Direktvermarkter e.V., Ansprechpartnerin Bianca Hartung (mobil 0176-57765800 oder mail hartung@hessische-direktvermarkter.de)

    Flyer Direktvermarkterseminar Facebook

  • Fr
    01
    Nov
    2019
    19 UhrSampo-Halle Weidegasse 36 in 61209 Echzell-Bingenheim

    Der Film zeigt bislang kaum bekannte Zusammenhänge zwischen intensiv-Landwirtschaft und Klimawandel auf. Dem gegenübergestellt werden die aus Amazonien bekannten Landwirtschaftstechniken, die zu großen Flächen extrem humusreicher Böden („Terra Preta“) führen.
    Forscher versuchen nun, das Geheimnis nachhaltiger fruchtbarer Böden zu entschlüsseln und Lösungen für den Humusaufbau auch in unserer Landwirtschaft zu finden. Eine Schlüsselrolle spielen dabei die Versuchsfelder in der steirischen „Ökoregion Kaindorf“. Humus wird zur Klima-Chance. Im Anschluss folgt eine Diskussion zu den thematischen Inhalten des Films. An der Diskussionsrunde nehmen Andrea Rahn-Farr (Vorsitzende vom Regionalbauernverband), Dr. Doris Jensch (NABU Umweltwerkstatt) und Werner Ruf (Bioland Rosenbauer) teil.

    Wir laden Sie herzlich ein zur Filmvorführung & Diskussion: HUMUS Die vergessene Klima-Chance
    Freitag, 1. November | 19 Uhr | Sampo-Halle Weidegasse 36 in 61209 Echzell-Bingenheim

    Der Eintritt ist frei. Für Rückfragen steht ihnen die Koordinatorin Claudia Zohner unter Tel.: 06031 83-4217 oder per E-Mail: zohner.oekomodellregion@wetteraukreis.de gerne zur Verfügung.

  • Di
    05
    Nov
    2019
    16.00 Uhr bis 20.00 Uhrim Kurpark von Bad-Sooden-Allendorf

    "Markt ab VIER im Kurpark"

    in Kooperation mit Sabine Marten, Koordinatorin der Ökolandbau Modellregion Nordhessen

    https://www.oekomodellregionen-hessen.de/veranstaltungen/nordhessen

  • So
    10
    Nov
    2019
    ab 12 Uhrim Wasserschloss Wülmersen

    Das kulinarische Herbstmenü wird mit Erzeugnissen der Fam. Katzauer vom „Diemelhof Wülmersen“ in Kooperation mit der Ökolandbau Modellregion Nordhessen, als assoziierter Partner des EIP Bio-Gemüse, durchgeführt.

    Während der Verkostung möchten wir mit den Gästen über den Ökologischen Landbau und im Besonderen über die Notwendigkeit und Hintergründe des Gemüseanbaus in Nordhessen und des Zweinutzungshuhns ins Gespräch kommen.

    Verbindliche Voranmeldung per Mail an: joerg.katzauer@gmx.net, Tel.: 0157/73713136
    Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

    https://www.oekomodellregionen-hessen.de/veranstaltungen/nordhessen

  • Mo
    25
    Nov
    2019
    10 Uhr bis 14:15 UhrKulturscheune von Limeshain-Himbach

    Zusammen mit der Modellregion Ökolandbau Wetterau und der Vereinigung der Hessischen Direktvermarkter e.V. (VHD) veranstaltet die Vereinigung Ökologischer Landbau in Hessen e.V. (VÖL)
    ein Regionalforum zum Thema „Geflügel: schlachten – verarbeiten – vermarkten.“

    Am Montag, den 25. November 2019 in der Kulturscheune von Limeshain-Himbach, von 10 Uhr bis 14:15 Uhr.

    Das Forum richtet sich an alle, die im Geflügel- und Eiergeschäft tätig sind, oder einsteigen mögen und nach Möglichkeiten sowie Netzwerken für eine bessere Wertschöpfung suchen.
    Immer mehr Landwirte betreiben inzwischen mobile Hühnerställe. Einige halten auch Masthühner. Doch nicht zuletzt müssen Legehennen und Hähnchen irgendwann auch mal geschlachtet, verarbeitet und vermarktet werden.
    Eigenes Schlachten und Vermarkten oder gar die Verarbeitung des Suppenhuhnes kann die Wirtschaftlichkeit dieses Betriebszweiges verbessern.

    Ein mobiler Geflügelschlachtbetrieb – das könnte die Lösung für einige Betriebe in der Region sein. Christian Dodenhoff aus Reeßum in Niedersachsen hat sich einen solchen Schlachtanhänger gebaut. Er kommt und wird ihn vorführen. Über die rechtliche Lage informiert die Kreisveterinärin Dr. Veronika Ibrahim. Für den Einstieg in die Eigenverarbeitung haben wir Tim Treis von der Hessischen Biohuhn Genossenschaft gewinnen können. Bianca Hartung wird uns das vom VHD Modell LANDMARKT und den darüber organisierten Absatz an den Lebensmitteleinzelhandel vorstellen.

    Im Anschluss gibt es ein Mittagessen und es bleibt Zeit zum Reden, Nachfragen oder alte Bekannte treffen.
    Anmeldung bitte bis zum 20. November bei Andrea Fink-Keßler: afk@voel-hessen.de oder unter Tel.: 0561-27 224